Willkommen beim ATSV Gnigl - Salzburg!

NEWS

Liebe Mitglieder!

 

Aufgrund des bundesweiten Lockdowns ist der Trainingsbetrieb ab Montag 22.11.2021 bis auf weiteres eingestellt!

 

Sobald es wieder weitergeht, werden wir euch hier informieren.

 

Bleibt gesund!

Achtung: Aufnahmestopp bei den 6-8 jährigen TurnerInnen      (Mittwoch 17:00-18:00h)

Aufgrund der großen Nachfrage und um die Qualität aufrecht zu erhalten, können wir leider in dieser Gruppe keine neuen Mitglieder mehr aufnehmen.

ASKÖ Bundesmeisterschaft | 9./10.10.2021 Rif

Das waren die offenen ASKÖ Bundesmeisterschaften 2021 im Turnen:

 

Am 9. und 10. Oktober richtete der ATSV Gnigl die ASKÖ Bundesmeisterschaften im ULSZ Rif aus. Am Samstag fand die Meisterschaft der Kunstturner und Kunstturnerinnen statt, am Sonntag kämpften die Breitenturner im Turn10 um den ASKÖ Bundesmeistertitel. Neben den ASKÖ Bundesreferenten für Turnen war auch Salzburgs Vizebürgermeister Bernhard Auinger vor Ort, um die Sportler zu begrüßen.

 

Insgesamt nahmen an beiden Tagen über 200 Turnerinnen und Turner aus über 30 Vereinen an den offenen ASKÖ Bundesmeisterschaften teil.

 

Unter den 108 Teilnehmern und Teilnehmerinnen im Kunstturnen, schlugen sich auch die Turner und Turnerinnen des ATSV Gnigl sehr gut. Hier gab es den ASKÖ Bundesmeistertitel in der Kinderklasse 3 der Burschen für Ben Derflinger. Auch 2 Vizemeistertitel holte der Verein mit Leonie Grundbichler in der Jugendklasse 1 der Turnerinnen und Samuel Gastager bei den männlichen Junioren.

 

Am Sonntag traten drei Oberstufenturnerinnen des ATSV Gnigl bei den ASKÖ Turn10 Bundesmeisterschaften an. Claudia Hünig startete als Einzelstarterin in der Altersklasse der 30-39jährigen. Mit insgesamt 87,75 Punkten erreichte sie die höchste Punktzahl aller Oberstufenturnerinnen an diesem Wettkampftag. Eine Silbermedaille gab es für Katharina Reich in der Klasse der 17-18 jährigen Turnerinnen.

 

Mit der Hilfe von mehr als 30 Helfern und Helferinnen des ATSV Gnigl, die für Auf- und Abbau, Einlass- und 3G-Kontrollen sowie logistische Belange vor Ort zuständig waren, konnte die Meisterschaft erfolgreich ausgerichtet werden. Unser Obmann Wolfgang Mayerhofer und Sektionsleiter für Turnen Markus Köhrer arbeiteten bereits im Vorhinein eng mit den Organisatoren des ASKÖ, insbesondere den Bundesreferenten für Kunstturnen, Kurt Reisinger und Ines Hammersack, sowie der ASKÖ Bundesreferentin für Turn10, Nicole Hollerwöger, zusammen, um einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfs zu gewährleisten. Dank neun Kampfrichtern des ATSV Gnigl, die für die Turn10 Meisterschaft zur Verfügung standen, könnte der Wettkampf schnell und unkompliziert in zwei Kreisen ausgetragen werden.

 

 

Alle Platzierungen der Turner und Turnerinnen des ATSV Gnigl bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften:

 

Kunstturner

Rang 1 (offene Wertung Rang 2) der Kinder 3                    Ben Derflinger

Rang 5 der Kinder 2                                                         David Mayr

Rang 2 der Junioren                                                         Samuel Gastager

 

Kunstturnerinnen

Rang 11 (offene Wertung Rang 45) der Jugend 3               Melina Gabeljic

Rang 13 (offene Wertung Rang 49) der Jugend 3               Lea Derflinger

Rang 2 der Jugend 1                                                        Leonie Grundbichler

 

Turn10 Oberstufenturnerinnen

Rang 2 (offene Wertung Rang 3) der 17-18 Jährigen          Katharina Reich

Rang 5 (offene Wertung Rang 6) der 17-18 Jährigen          Sara Apay

Rang 1 der 30-39 Jährigen                                                Claudia Hünig

 

Hier gehts zu den Ergebnislisten

            

Endlich geht's wieder los - Trainingsstart ab 13.09.2021

Nach langen Bemühungen dürfen wir nun endlich wieder starten. Da wir die Schulturnhalle weiterhin nicht benützen dürfen, können wir unsere Kurse nur in der Leistungsturnhalle abhalten. Das hat auch Auswirkungen auf unsere Trainingszeiten, die sich geringfügig ändern. Siehe Plan weiter unten oder in der Menüleiste unter Bewegungsangebot.

Anmeldung direkt bei den Trainern des jeweiligen Kurses.

 

Wir freuen uns auf viele alte und neue Gesichter!

 

Bitte unbedingt bei der ersten Stunde die Covid 19 Einverständniserklärung ausgefüllt und unterfertigt mitbringen. 

 

COVID19_Einverstaendniserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.6 KB

Hier ein Auszug aus dem Covid 19 Präventionskonzept - bitte unbedingt einhalten:

·         Training nur für Personen, die sich gesund fühlen und keinerlei Krankheitssymptome aufweisen und die 3 G Regel erfüllen.

·         Training nur mit voriger Anmeldung und bei Abgabe bzw. Vorliegen des BSO-Einverständnis-Formulars

·         Im Eingangsbereich der Turnhalle und in den Umkleiden ist ein Sicherheitsabstand von 1 Meter zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben, einzuhalten

·         Bei Betreten des Hallengebäudes ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen

·         Um Kontaktzeiten zu minimieren sollen die Sportler frühestens 10 Minuten vor Trainingsbeginn in Trainingsbekleidung erscheinen, es wird empfohlen, bereits in Trainingsbekleidung zu erscheinen und die Umkleiden nicht zu verwenden

·         Nur eigene Trinkflasche verwenden

·         Nur eigenes Magnesia verwenden

·         Vor und nach Benutzung der Kleingeräte Hände desinfizieren

·         In eigener Trainings-Kleingruppe bleiben, zu anderen Kleingruppen mindestens 1 Meter Abstand halten

·         Verlassen der Turnhalle ist nur mit voriger Abmeldung vom Trainer erlaubt

·         Gründliches Händewaschen, ggf. Desinfizieren der Hände nach WC-Besuch

 

         Covid 19 Präventionskonzept des ATSV Gnigl

Achtung: Leider vorerst doch kein Start am 19.Mai 2021!

Update 14.5.2021: Von der Stadtgemeinde Salzburg haben wir heute die Information erhalten, dass vorerst die Räumlichkeiten an städtischen Schulen, Kindergärten und Horten für externe BenützerInnen, somit auch für uns Vereine mit 19. Mai 2021 leider nicht geöffnet werden können.

 

Hier ein Ausschnitt der Mail von der Stadtgemeinde:

 

Die seit 10. Mai 2021 jetzt auch veröffentlichte „COVID-19-Öffnungsverordnung – COVID-19-ÖV und 1. Novelle zur COVID-19-Öffnungsverordnung“ fordert hier u.a. für Betreiber von nicht öffentlichen Sportstätten und Räumen eine Reihe an Maßnahmen, welche es uns unmöglich machen die Räumlichkeiten an städtischen Schulen, Kindergärten und Horten auch für externe Nutzer zu öffnen.

 

Gerne hätten wir diese Öffnung und Nutzbarkeit vor allem auch im Breitensport ermöglicht. Nach eingehender rechtlicher Prüfung bleibt dies leider - bis zur von der Bundesregierung angekündigten Evaluierung und hoffentlich neuerlichen Erleichterungen - für die Stadtgemeinde Salzburg als Betreiber dieser Einrichtungen unmöglich.

 

In der Hoffnung auf baldige weitergehende Erleichterungen bitten wir um Kenntnisnahme und Verständnis.

 

 

Wir bemühen uns gerade um eine Lösung und halten euch am Laufenden. Alle die sich bisher über Doodle angemeldet haben werden wir per Mail informieren bzw. wenn wir starten dürfen den Link zur Anmeldung wieder freischalten. 

 

Es geht wieder los!

Voraussichtlich am 19.Mai 2021 werden wir den Trainingsbetrieb für das Kinderturnen wieder aufnehmen.

 

Jedoch  ist dies nur unter Einhaltung gewisser Covid19-Regeln möglich:
  • Zutrittstests: Jedes Training ist nur dann möglich, wenn vor jedem Training ein aktuelles negatives Testergebnis vorgelegt wird
     ( Testgültigkeit: Selbsttest  (24h); Antigentest (48h); Pcr-Test: (72h) - Schultest wird anerkannt)
    Ausnahme: Kleinkinder
    Wer kein Testergebnis vorlegen kann, darf nicht am Turnen teilnehmen!
  • Teilnahme wegen beschränkter Teilnehmerzahl derzeit nur nach Anmeldung über Doodle - Liste möglich

  • Maximale Anzahl an Personen in der Halle 20 (daher maximal 18 Teilnehmer/innen + 2 Trainer/innen)
     
  • Masken müssen in allen allgemeinen Bereichen getragen werden (Gang, Umkleide, Wc, ...)
  • Grundsätzlich muss ein Abstand von 2 Metern eingehalten werden
     
  • Hände waschen (desinfizieren) vor dem Training
  • Zusehen ist nicht möglich 
Zusätzlich bitte unbedingt die Covid 19 Einverständniserklärung ausgefüllt und unterfertigt zum Turnen mitbringen. 

Einstellung Turnbetrieb ab 19. Oktober 2020

Leider wurde die Corona-Ampel für die städtischen Schulen auf orange geschaltet und ist daher eine außerschulische Benutzung bis auf Weiteres nicht gestattet.

 

Sobald wir die Halle wieder benutzen dürfen, werden wir unsere Mitglieder per Mail informieren.

 

Wir bitten um euer Verständnis und bleibt gesund!

Bleib im Verein!

 

Bleib im Verein, denn wir brauchen dich jetzt! Bitte habe Verständnis für abgesagte Trainings- und Übungseinheiten. Wir bitten dich, deinen Mitgliedsbeitrag weiter zu bezahlen, denn die Beiträge sind nur knapp kalkuliert und berücksichtigen Kosten, die ganzjährig anfallen. Nur gemeinsam meistern wir diese Krise erfolgreich! Vielen Dank für deine Mithilfe. #bleibimVerein 

 

Bleib auch du unserem Verein treu!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die den Mitgliedsbeitrag einbezahlt haben und unseren Verein weiterhin unterstützen!

Achtung:

  • Kleinkinderturnen: Aufgrund der neuen Covid-19 Verordnung (pro Trainingsgruppe nur 10 Personen plus Trainer in der Halle, Tribüne gesperrt - keine Eltern) sind wir leider nicht in der Lage das Kleinkinderturnen durchzuführen. 
  • Aufnahmestopp für alle Sparten, wir wollen zuerst unsere aktuellen Mitglieder unterbringen
  • Derzeit kein Schnuppertraining möglich. 
  • Änderung der Trainingszeiten im Breitenturnen und Leistungsturnen - Mitglieder wurden bereits von den Trainern informiert

Wir starten wieder ab Montag 28.09.2020!

Die Nutzung der Städtischen Schulen ist für die außerschulische Nutzung wieder ab 28.09.2020, mit unten stehenden Einschränkungen, angepasst an die für Schulen gültige Ampelregelung, möglich.

 

Achtung: Ein Schnuppertraining ist ab sofort nur mehr nach Voranmeldung unter atsv.gnigl@gmail.com und positiver Rückmeldung von uns möglich!

 

Vor dem erstmaligen Trainingsbesuch muss jedes Mitglied folgende Covid 19 Einverständniserklärung unterzeichnen - bitte herunterladen, ausdrucken, unterzeichnen und beim ersten Training mitnehmen. (Formulare liegen auch bei den Trainern auf)

COVID19_Einverstaendniserklärung_Teilnah
Adobe Acrobat Dokument 838.7 KB

Liebe Mitglieder und Freunde des ATSV Gnigl,

 

in Anbetracht der neuen Covid-19-Lockerungsverordnung haben wir in Betracht gezogen, den Turnbetrieb wieder aufzunehmen.

 

Leider wurde uns vom Schulamt mitgeteilt, dass die Schulturnhallen für Vereine vor dem Sommer nicht mehr geöffnet werden. Somit haben wir leider keine Möglichkeit die Turnstunden abzuhalten.

 

Wir hoffen aber, dass wir ab Montag den 14. September 2020 wieder in allen Sparten starten können.

 

Die Coronakrise bringt für den ATSV Gnigl aufgrund laufender Fixkosten und fehlender Einnahmen finanzielle Einbußen mit sich. Selbstverständlich möchten wir euch für die Zeit, in der nicht trainiert werden konnte, eine Entschädigung anbieten.

Wir würden uns aber sehr freuen, wenn Ihr euch mit uns solidarisch erklären würdet und auf die Entschädigung ganz oder teilweise verzichtet und sie so dem Verein spendet.

 

Wir bedanken uns für euer Verständnis und freuen uns auf einen neuen Start im September unter hoffentlich normalen, durchführbaren Voraussetzungen.

 

Bleibt bitte gesund, genießt den Sommer und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

 

Liebe Grüße

Wolfgang Mayrhofer (Obmann) und das Team des ATSV Gnigl

 

CORONA  | Einstellung Turnbetrieb

Liebe Mitglieder!

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Sportbetrieb ab sofort bis auf Weiteres eingestellt .

 

Wir werden euch hier informieren sobald es wieder weitergeht.

 

Bleibt gesund!  

Faschingsturnstunde | 05.02.2020